Niedersachsen

Hockey Nachrichten

Aufruf an die Vereine

Bitte Vollmachten für den DHB Bundestag erteilen

 

Der Deutsche Hockey-Bund ist ein Bund der Vereine, daher der Aufruf, dass möglichst viele Vereinsvertreter am DHB-Bundestag, der am am 25. Mai 2019 in Grünstadt (Rheinland-Pfalz) stattfindet, teilnehmen.

Die Tagesordnung, Anträge u.Ä. finden Sie in den Offiziellen Mitteilungen des NHV und natürlich auf der DHB-Seite

Sollte es Ihrem Verein nicht möglich sein, einen Vereinsvertreter zum Bundestag zu entsenden, bitten wir Sie, die Vollmacht mit Stempel und Unterschrift zu versehen und per Post an den Verband zu senden.

Bitte informieren sie uns auch, wenn ein Vertreter ihres Vereins am Bundestag teilnimmt!

»Vollmacht für den NHV zum Bundestag(DOC)

»Sonderseite Bundestag

NHV Verbandstag 2019

Zu Gast beim BTHC in Braunschweig

 







Der ordentliche Verbandstag des Niedersächsischen Hockey-Verbandes fand in diesem Jahr beim Braunschweiger THC statt.

Der Präsident des Niedersächsischen Hockey-Verbandes, Reinhard Krull begrüßte die

anwesenden Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter und gab anschließend das Wort weiter

an die Präsidentin des BTHC.

Susanne Grobe hiess alle Vereine herzlich willkommen und berichtete kurz über die Kunstrasen-Situation in Braunschweig mit dem Hinweis auf die Notwendigkeit eines zweiten Platzes für ihren Verein. In Kooperation mit den anderen Braunschweiger Hockey Vereinen ist man an die Stadt herangetreten. Eine Unterstützung durch den NHV wäre wünschenswert.

Reinhard Krull begrüßte ausdrücklich Joachim Giesecke als jüngstes

Ehrenmitglied des Verbandes.


Auf Veranlassung des Präsidenten erhoben sich alle Anwesenden zum Gedenken an den

Vizepräsidenten Gerhard Bobaz, der am 06. Dezember 2018 verstorben ist.


Nach der obligatorischen Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit,

es waren 80 von 106 möglichen Stimmen anwesend, neben Ehrenmitglied und Vorstand, 72 von 94 Vereinen, wurde die Tagesordnung abgearbeitet

Folgende Ehrungen wurden vorgenommen:

DHC Hannover 1. Herren für den Aufstieg in die 2. Bundesliga Feld

Eintracht Braunschweig 1. Damen für den Aufstieg in die 1. Bundesliga Halle

Braunschweiger THC 1. Herren für den Aufstieg in die 2. Bundesliga Halle

HC Göttingen 1. Damen für den Aufstieg in die Regionalliga

HC Göttingen 1. Herren für den Aufstieg in die Regionalliga

Geehrt wird auch die Knaben A vom Braunschweiger THC für die Teilnahme an den Deutschen

Meisterschaften.

Thomas Hückstädt überreicht vom NHV jeweils einen symbolischen Scheck über 200,00 €. Außerdem

erhalten die Damen vom Braunschweiger MTV für ihren Aufstieg in die Oberliga von Reinhard Krull

einen Karton mit sechs Hockeybällen überreicht.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer, der keinerlei Beanstandungen ergab, bedankte sich der zum Wahlleiter gewählte Christoph Tampier beim Vorstand für die geleistete Arbeit und beantragte bei der Versammlung die Entlastung. Diese wurde einstimmig bei sieben Enthaltungen gewährt.

Turnusmäßige Wahlen der Mitglieder des Vorstandes auf die Dauer von zwei Jahren:

Präsident/in

Reinhard Krull (DHC Hannover) wird vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Vizepräsident/in

Fabian Hoppe (DTV Hannover) wird vorgeschlagen.

Er stellt sich der Versammlung vor und erklärt seine Ziele. Fabian Hoppe wird einstimmig bei 9 Enthaltungen gewählt.

Vorstand Finanzen

Thomas HückstädtDTV Hannover) wird vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Vorstand Schiedsrichter

Jens Merchel (Eintracht Celle) wird vorgeschlagen und einstimmig bei einer

Enthaltung gewählt.

Vorstand Lehre und Ausbildung

Carsten Alisch wird vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Vorstand Kommunikation

Wolfgang Hoffmann (TSV Bemerode) wird vorgeschlagen und einstimmig gewählt.


Zu den Berichten der Vorstände:

Carsten Alisch (Vorstand Lehre und Ausbildung) berichtet, dass laut

Vorstandsbeschluss auch in diesem Jahr aus jedem Verein ein Mitglied kostenlos am C-

Trainerlehrgang teilnehmen kann.

Aus gegebenem Anlass betonte Jens Merchel(Vorstand Schiedsrichter), dass Emotionen auf dem Hockeyplatz dazu gehören, aber sicher keine Drohungen an die Adresse der Schiedsrichter.

Festsetzung des Verbandsbeitrags und Bericht zum Etatentwurf 2019 und Genehmigung des

Haushalts 2018

Der Etatentwurf 2019 liegt schriftlich vor. Thomas Hückstädt betonte noch einmal die gute

Kassenlage, die es ermöglicht auch im Jahr 2019 erfolgreich weiter zu arbeiten. Die

Verbandsbeiträge bleiben konstant. Allerdings ist in der Vergangenheit mehrfach versucht

worden hohe Summen vom Verbandskonto per Überweisungsträger ins Ausland zu transferieren.

Aus diesem Grund erhält der NHV eine neue Kontonummer, die auch nicht mehr auf der

Homepage und auf den Formularen erscheint. Es gibt keine Ergänzungen oder Einwände, somit

wird der Haushaltsentwurf 2019 einstimmig beschlossen.

Wahl der Mitglieder des Verbandsbeirates

Als Mitglieder des Verbandsbeirates werden die Herren Bernd Winkler (DSV Hannover 78), Ulf Beneke

(MTV Soltau) Thorsten Werkmeister (DTV Hannover) und Hans-Hermann Alex (DHC Hannover)

vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Wahl des Verbandsschiedsgerichts

Als Mitglieder des Verbandsschiedsgerichts werden die Herren Christian Cäsar-Vorsitz, Michael Bruns-

stellv. Vorsitz, Christoph Bastobbe-Beisitzer, Ersatz: Axel Müller-Eising, Christoph Tampier

vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Wahl der Kassenprüfer/innen und ihrer Stellvertreter/innen

Es werden Herr Dr. Hans-Peter Kreplin (HC Göttingen) und Thorsten Werkmeister (DTV Hannover)

und

Andreas Erbs (Peiner HC) und Ralf Kleve (DHC Hannover) als Stellvertreter vorgeschlagen und

einstimmig gewählt.

Ein wichtiges Thema war der bevorstehende Bundestag des DHB, die angekündigte Veränderung der DHB-Spitze und die heiß diskutierte Bundesliga-Reform. Es wurde darauf hin gewiesen, dass möglichst viele Vereine nach Grünstadt fahren sollten um dort ihre Stimmmen zu diesen Veränderungen ab zu geben. Zumindest aber muss sich jeder Verein über das, was abgestimmt werden soll, informieren. Reinhard Krull wird seinen Kenntnisstand an die Vereine senden. Jeder Verein, der keinen Vertreter zum Bundestag schickt, ist dringend aufgefordert, dem NHV Vollmachten mit Abstimmungswünschen zu zu senden, damit ihre Meinung von den NHV Delegierten vertreten werden kann.

dieses Jahr ist es ganz wichtig auf dem Bundestag Originalvollachten vorzulegen!!

2. Bundesliga: Nur Hannover punktet dreifach

DHC gewinnt Nachholspiel gegen SW Köln 2:1 / Gladbach und Heimfeld trennen sich 3:3

 

14.04.2019 - Der Jahresstart im Feld ist nur dem DHC Hannover optimal gelungen. Die Niedersachsen gewannen das Nachholspiel gegen Schwarz-Weiß Köln mit 2:1. Die Rheinländer hatten neben der Niederlage auch noch eine Rote Karte gegen Lucas Bachmann zu beklagen. Im zweiten Nachholspiel trennten sich Gladbacher HTC und TG Heimfeld mit 3:3. Die Hanseaten verließen mit dem Punktgewinn die Abstiegsränge. Alle anderen 16 Herren-Zweitligisten greifen erst zum regulären Rückrundenstart am 27. April wieder ins Geschehen ein. Das gilt (bis auf ein Nachholspiel am Ostersamstag) auch für die 2. Bundesliga Damen.

» Zur 2. Bundesliga Herren

Das Volvo E.R.B. Auto Zentrum und der NHV vereinbaren Kooperation

Ohne die Schiedsrichter rollt kein Ball – auch bei den Hockeyspielen des Niedersächsischen Hockeyverbands nicht.

 

Um die Schiedsrichter des NHV zu fördern, hat sich das VOLVO Autohaus E.R.B Auto Zentrum dazu entschlossen, die Schiedsrichter für die nächsten Jahre intensiv zu unterstützen. Dazu hat der geschäftsführende Gesellschafter des E.R.B. Auto Zentrum Karl-Heinz Eidenschink einen Kooperationsvertrag mit dem NHV geschlossen.

„Die finanzielle Unterstützung von VOLVO können wir gut für die Förderung und Ausbildung unserer Schiedsrichter gebrauchen, deshalb freuen wir uns sehr, dass das E.R.B. Auto Zentrum als zuverlässiger Partner an unserer Seite steht“, sagt Jens Merchel SRA-Vorsitzender NHV. Zurzeit haben wir in Niedersachsen 24 aktive Verbandsschiedsrichter, welche hauptsächlich in den Regional- und Oberligen der Damen und Herren zum Einsatz kommen.

(von links: Jens Merchel SRA-Vorsitzender NHV, Christine Eidenschink Marketing/PR E.R.B. Auto Zentrum, NHV Schiedsrichter, Felix Krull Präsident NHV und Karl-Heinz Eidenschink geschäftsführender Gessellschafter E.R.B.Auto Zentrum , Foto:T.Schediwy

Auf dem Bild ist die Trikotübergabe zu sehen, welche als erste Maßnahme aus dem Kooperationsvertrag umgesetzt wurde. Diese konnten gleich beim zweiten Pflichttreffen 2019 der Schiedsrichter im Rahmen eines Vorbereitungsturniers am letzten Wochenende beim DHC Hannover ausgiebig getestet und für gut befunden werden. Als Dankeschön überreichte Jens Merchel einen Blumenstrauß an die Marketingverantwortliche. Die Schiedsrichter freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

54. DHB Bundestag in Grünstadt

Carola Meyer kandidiert als Präsidentin

 

02.04.2019 - Wie die Deutsche Hockey-Zeitung in ihrer heutigen PDF-Ausgabe berichtet, wird Carola Meyer, die Vizepräsidentin des Europäischen Hockey-Verbandes, als Präsidentin kandidieren. Zu ihrem Team gehören die Berlinerin Julia Walter für den Bereich Kommunikation und Events und Christian Deckenbrock für Recht. Die derzeitige Vizepräsidentin für Sport Marie-Theres Gnauert wird sich zur Wiederwahl stellen.

In der DHZ formuliert Carola Meyer ihre Ziele so: "Ich möchte mit meiner Erfahrung und meinem Netzwerk helfen, dass sich alle beim DHB in Ruhe den wichtigen Aufgaben widmen können, die auf dem Plan stehen. ..."

» weiter lesen

NHV unterstützt die Käthe-Kollwitz-Schule in Hannover

Hockey-Material für den Start

 

Ende März 2019 übergaben Akki Giesecke und Koggi Voigt ein Hallenschläger-Set und Bälle dem Schulleiter der Käthe-Kollwitz-Schule in Hannover.

Aufgrund der freundschaftlichen Verbindung des Schulleiters Eckhard Franklin mit Koggi Voigt, ehemaliger Sportlehrer und HCH-Mitglied, erfuhr der früher für die Sportentwicklung im NHV zuständige Akki Giesecke von dem Wunsch der Schule und der dort tätigen Sportlehrkraft und Hockeyspielerin Merle Döring, Hockey als Bestandteil des Sportunterrichts zu installieren.

Nach Rücksprache mit dem NHV-Präsidenten Felix Krull kam es dann zur Übergabe dieser Materialien. Dazu gibt es weitere Hilfestellungen, z.B. Tipps zum Selbstbau einer Hallenbande, .

s. Foto v.l. Eckhard Franklin, Koggi Voigt, Merle Döring und Akki Giesecke

Fritz-Eix-Cup 2019

6. Auflage beim TSV Bemerode

 

Am 27./28. April 2019 richtet die Hockeysparte des TSV Bemerode den 6. Fritz-Eix-Cup (FEC) für Mädchen und Jungen A zur Vorbereitung auf die Feldsaison aus. Als Gäste können wir dieses Jahr begrüßen: Berliner HC (MA), Bremer HC (MA), Grossflottbeker THGC (KA), Klipper THC (KA), TuS Obermenzig (MA, KA) und THK Rissen (MA). Somit messen sich Mannschaften auf Meisterschaftsniveau aus fünf Bundesländern.

»Der korrigierte Spielplan ist hier abrufbar(PDF)

Der Bremer HC musste bei den A-Knaben leider absagen, dafür haben wir aber im Club an der Alster einen starken Ersatz gefunden, daher der "korrigierte" Spielplan.


Woher der Fritz-Eix-Cup seinen Namen hat

Der Namensgeber Fritz Eix ist eine der ganz guten Seelen der Bemeroder Hockeysparte. Sehr viele der aktiven Hockeyspieler kennen ihn gut, sind sie doch als kleine Wusel von ihm und seiner Frau Annette trainiert worden. Fritz ist zugleich ein Urgestein der Sparte, da er bereits 1982 als nebenamtlicher Trainer die Bemeroder Herren in die Oberliga führte und zahlreiche weitere Erfolge verbuchen konnte. Aus heutiger Sicht ist von noch größerer Bedeutung, dass „der Mann mit dem roten Hut“ die Hockeysparte ab 1996 vor der Auflösung bewahrte, indem er jahrelang, beginnend bei den Jüngsten, die Mannschaften wieder aufbaute. Er hatte sich für diese Aufgabe entschieden, obwohl er zu diesem Zeitpunkt noch in einem anderen Verein spielte. Nach mehr als 20 Jahren im Dienst der Jugend werden sich Annette und Fritz mit Beginn der Feldsaison 2019 aus dem Wuseltraining zurückziehen – aber sicher weiterhin mit Herz, Stock und Hut das Hockeygeschehen in Bemerode begleiten.

Im Rahmen des FEC 2019 werden die Eix’s mit unserem allergrößten Dank verabschiedet werden

Zum ersten Mal beim FEC, findet in der Blauen Schule ein Hockeybasar statt: Am Donnerstag, 07.03. und am Freitag, 08.03.19, jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr. Verkauft werden kann alles rund um die Hockeyausrüstung, Trikots, Schuhe, Schläger und sonstige Sportbekleidung. Keine Kommission, keine Anwesenheit der Verkäufer erforderlich. Bei Interesse bitte beiLivia Schönau (0173-6709695) oderClaudia Recht (0171-7483636) melden.

Vorbereitungstreffen zum Zweck der Organisation

Auf zum Eastern Cape!

 

Zur Vorbereitung eines vom LSB Niedersachsen geförderten Hockey-Jugendaustausches reist eine NHV Delegation nach Südafrika. Benedict Spermoser und Carsten Alisch knüpfen dort erste persönliche Kontakte!

»Zu einigen Hintergründen

»Die Berichte unserer "Abgesandten"

Jubiläum in Goslar

Die Tradition wird weiter geführt

 

Am 16.03.2019 feierte der Goslarer Hockey Club 09 e.V. sein 10-jähriges Vereinsjubiläum.

Der Club, der 2009 aus dem traditionsreichen GSC 08 hervorging und seitdem eine rasante Entwicklung nimmt. Mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Funktionäre und Helfer wird das nach über 100 Jahren leicht verblasste Image des Clubs nach der Erneuerung wieder mächtig aufpoliert!

Dieses Jubiläum bot einen schönen Rahmen für die Jahreshauptversammlung 2019 des Vereins. 130 Anwesende verbrachten einen informativen und geselligen Abend , an dem viele Ehrengäste anwesend waren und mannigfaltige Ehrungen und Auszeichnungen vollzogen wurden. So wurde der GHC09 durch den Vizepräsident Sportentwicklung des DHB, Jan-Hendrick Fischedick, mit dem Breitensportzertifikat des Deutschen Hockey-Bundes für seine vorbildliche Vereinsarbeit ausgezeichnet.

Der Präsident des NHV, Reinhard Krull, ließ es sich nicht nehmen, die Ehrenurkunden für zwei langjährige Vereinsmitglieder, Ingo Markhoff und DieterSchumbug, zu überreichen und so den Reigen der "Prominenten" zu bereichern.

Passwesen: ungültige Jugendpässe

Zum 1. April werden die Jugendpässe des Jahrgangs 2000 ungültig!

 

07.03.2019 - Zum 01.04.2019 verlieren alle Jugendpässe für Spieler des Jahrgangs 2000 ihre Gültigkeit. In Erwachsenenmannschaften sind diese Spieler nur spielberechtigt, wenn sie einen Erwachsenenpass haben. In diese Pässe wurde in der Passdatei automatisch das Ablaufdatum 31.03.2019 eingetragen. Über den Clubservice können die ungültig werdenden Pässe eingesehen werden.

Außerdem benötigen alle Jugendlichen der Altersklasse Mädchen A bzw. Knaben A des Jahrgangs 2005, deren bisheriger Spielerpass vor dem 01.01.2018 ausgestellt wurde, einen Spielerpass mit einem aktuellen Foto. Auch hierauf wird im Clubservice mit einem lila Ablaufdatum hingewiesen.

» Adressen der Passstellen

Wahlen am Verbandstag 2019

Vorsitz beim Verbandsschiedsgericht muss neu besetzt werden

 

Während des diesjährigen Verbandstages am 29. März in Braunschweig stehen unter Anderem auch wieder einige Wahlen für die verschiedenen Aufgaben und Ämter an.

So wird sich die langjährige Vorsitzende unseres Verbandsschiedsschiedsgerichtes, Eva Moll-Vogel, nicht mehr für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung stellen können. In vorbildlicher Weise hat sie aber bereits einen Kandidaten für ihre Nachfolge präsentiert.

Nach zehn Jahren im Amt gebührt ihr der Dank des Niedersächsischen Hockey-Verbandes, verbunden mit dem Wunsch, daß sie, in welcher Form auch immer, dem Hockeysport verbunden bleiben möge!

thyssenkrupp ist neuer Titelsponsor

Crefelder HTC fiebert den Final Four 2019 entgegen

 

15.03.2019 - Als neuer Titelsponsor präsentiert sich bei den Final Four 2019 der Globalplayer „thyssenkrupp“. Peter Dollhausen ist ehemaliger Personalchef des Unternehmens und aktueller Vorsitzender der Führungskräftevereinigung des Konzerns. Er betonte bei der Pressekonferenz, dass es schon seit Jahren eine starke Verbindung zwischen „der Sportwelt in NRW und dem thyssenkrupp-Konzern“ gäbe. Sein Unternehmen engagiere sich im Sport, weil „dort Herkunft, Ausbildung und Status keine so große Rolle spielen“. Der Sport stehe allen offen und „besitzt eine hohe Integrationskraft“. Es gehe dabei um Teamwork, Kommunikation, Führung und Wettbewerb. „Deshalb engagiert sich „thyssenkrupp“ im Sport und unterstützt hochwertige Sportevents in der Region – wie die Final Four beim CHTC“, so Peter Dollhausen weiter.

» weiterlesen

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
24. April 2019

» Nachrichten Archiv


18.-19. Mai 2019
25. Mai 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de