Niedersachsen

Hockey Nachrichten

Erfolgreiche Wiederaufnahme des Kadertrainings mit Testkonzept

Einhellige Reaktion: „Endlich geht es wieder los“

 

25.02.2021 - „Endlich geht es wieder“ los war unisono die Reaktion der NHV Kaderspielerinnen und -spieler - denn am 24.02.21 ist pünktlich zur Wetterbesserung und nach längerer Vorbereitung, das Kadertraining der NHV Auswahl wieder gestartet.
Möglich macht das Training und das Spielen mit „Körperkontakt“ die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen, welche „reguläres Training“ für Leistungsmannschaften bei Umsetzung eines Hygiene- und Testkonzepts sowie Durchführung von Tests vor jedem Training erlaubt. Über die Wintertage entwickelte der NHV daher zusammen mit der Anti-Doping-Beauftragten Dr. Julia Peter-Krull und dem DHB Hygienebeauftragten Bernd Schuckmann ein umfangreiches Hygiene- und Testkonzept. Das Dokument beschreibt auf über 20 Seiten die Durchführung von Trainings und Maßnahmen und schreibt eine Testung alle Spielerinnen und Spieler sowie der Trainer vor jeder Übungseinheit vor.



Die Generalprobe war dann auch erfolgreich: Jeweils knapp über 30 Spielerinnen und Spieler des D3 Kaders (Altersstufe U16) ließen sich von Ärzten und Krankenschwestern einem Antigen-Schnelltest unterziehen – und konnten nach durchwegs negativen Ergebnissen bei bestem Wetter auf den Anlagen des DHC in Hannover und des BTSV in Braunschweig trainieren. Nach einem weiteren Probelauf kommenden Samstag werden dann ab kommender Woche der D2 und der D3 zwei Mal wöchentlich (jeweils Mittwoch und Samstag) trainieren – immer nach vorherigem Schnelltest und Ausfüllen eines Kontaktrisiko-Evaluationsbogens.

Der DHB beobachtet die Initiative des NHV übrigens mit viel Interesse, denn das entwickelte Testkonzept könnte auch die Grundlage für die Durchführung des Otbert-Krüger-Pokals (turnier der U14 Auswahlmannschaften) wie auch des Länderpokals (Turnier der U16 Auswahlmannschaften) in Pandemie-Zeiten bilden.

Fabian Hoppe

DHB Regelung für Nationalmannschaften angepasst

Jugend-Kader sollen wieder trainieren

 

21.02.2021 -

in den letzten Wochen wurde von Fabian Hoppe, Vorstand Leistungssport und Vizepräsident des NHV mit sehr viel Unterstützung von Julia Peter-Krull, Bernd Schuckmann und Martin Schultze das Hygiene-Konzept des DHB für die Nationalmannschaften, dem Jugend-Leistungssport in den Kadermannschaften des Bremer - und des Niedersächsischen Hockey - Verbandes angepasst

Es ist jetzt ein Stand erreicht worden, der veröffentlicht werden kann und mit dem in den kommenden zwei Wochen sukzessive in den Trainingsbetrieb der Kader zurückgekehrt werden kann.

Auf der NHV Seite ist das Konzept unter "NHV Downloads" zu finden

Passwesen: ungültige Jugendpässe

Zum 1. April werden die Jugendpässe des Jahrgangs 2002 ungültig!

 

25.01.2021 - Auch wenn der Spielbetrieb zur Zeit ruht: zum 01.04.2021 verlieren alle Jugendpässe für Spieler des Jahrgangs 2002 ihre Gültigkeit. In Erwachsenenmannschaften sind diese Spieler nur spielberechtigt, wenn sie einen Erwachsenenpass haben. In diese Pässe wurde in der Passdatei automatisch das Ablaufdatum 31.03.2021 eingetragen. Über den Clubservice können die ungültig werdenden Pässe eingesehen werden.

Außerdem benötigen alle Jugendlichen der Altersklasse Mädchen A bzw. Knaben A des Jahrgangs 2007, deren bisheriger Spielerpass vor dem 01.01.2020 ausgestellt wurde, einen Spielerpass mit einem aktuellen Foto. Auch hierauf wird im Clubservice mit einem lila Ablaufdatum hingewiesen.

» Adressen der Passstellen

LSB Statistik zum 1.1.2021

Die Statistik-Datenbank für 2021 steht nun zur Verfügung

 

06.01.2021 - Zum 1.1. eines jeden Jahres melden die Vereine ihre Mitgliedszahlen nach Altersklassen und Geschlecht getrennt an den zuständigen Landessportbund (LSB). Diese Zahlen werden auch von den Hockeyverbänden genutzt, um Beiträge und Gebühren zu ermitteln, deshalb werden sie in der Hockey-Datenbank hinterlegt.

Die Zahlen werden von Passstellen-Berechtigten der Landesverbände erfasst und können von den Vereinen über den Club Service eingesehen werden. Soweit vorhanden kann dort die Mitgliederentwicklung seit 2007 verfolgt werden.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an das Webteam:

Mail sendenWebteam hockey.de

Weihnachten und Jahresende 2020

Gruß des NHV Vorstandes

 

Liebe Hockeyfreunde,

ein höchst ungewöhnliches Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Es hat uns manch unfreiwillige Entscheidung und gänzlich neue Verhaltensweisen mit Lockdown und großen persönlichen Einschränkungen abverlangt .

Aber Dank Eurer Unterstützung und der tollen Zusammenarbeit mit den Vereinen haben wir die Situation bestmöglich gemeistert.
Nun setzen wir gespannt gemeinsam auf ein hoffentlich besseres Jahr 2021.

Am Ende des Jahres besteht wie immer Anlass zum Dank. Ganz besonderer Dank gilt allen Mitgliedern der Vereine des Niedersächsischen Hockeyverbandes für die Treue zu ihren Vereinen trotz eingeschränkter

Betätigungsmöglichkeiten, aber auch all denen, die unermüdlich daran gearbeitet haben, das Vereinsleben aufrecht zu halten.

Dank gilt den Trainern, Übungsleitern, Staffelleitern und Funktionären im Verband und den Vereinen, die einen Spiel- und Trainingsbetrieb im zugelassenen Rahmen ermöglicht haben.

Für Euer Engagement und die gute Zusammenarbeitet möchten wir Danke sagen.

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021. Passt auf Euch auf undh altet Euch von Corona fern!!

Grußwort der DHB-Präsidentin

Carola Morgenstern-Meyer mit einer Rückschau auf 2020 und einem Ausblick auf das Neue Jahr

 

Liebe Hockeyfamilie,

liebe Partner und Unterstützer des DHB!

24.12.2020 - Ein ereignisreiches und gleichzeitig ereignisloses Jahr neigt sich dem Ende zu, die passende Zeit, um nochmals Rückschau zu halten.

Noch Anfang des Jahres hat keiner damit gerechnet, was da auf uns zukommt. Aus Hockeysicht war es in der Verbandsgeschichte das Jahr der Absagen, Ausfälle und Verschiebungen. Das zog sich von den Jugendmeisterschaften, über alle Leistungsklassen bis zur Feld- und Hallenbundesliga, von der EHL, der FIH Pro League, über die Europameisterschaft – ja sogar bis zu den Olympischen Spielen.

» weiter lesen

DHB und HOCKEYLIGA e.V. einigen sich auf Inhalte des Kooperationsvertrages

Vor Unterschrift sollen der Bundesrat und die Vereine ins Projekt eingebunden werden

 

22.12.2020 - Präsidium und Vorstand des Deutschen Hockey-Bundes e.V. (DHB) sowie die Vertreter der Bundesligavereine aus Bundesligavereinsversammlung (BLVV) und HOCKEYLIGA e.V. haben die Weichen für die Weiterentwicklung und die damit verbundene stückweise Professionalisierung der Bundesligen gestellt. Die Parteien einigten sich in der ersten Dezemberhälfte auf die Inhalte eines Kooperationsvertrages, der die Zusammenarbeit sowie die Zuständigkeiten zwischen dem DHB und dem HOCKEYLIGA e.V. als dem künftigen Ligaverband regeln soll. Vor Unterschrift des Kooperationsvertrages sollen auch der Bundesrat als Vertretung der Landeshockeyverbände sowie über BLVV und HOCKEYLIGA die Bundesligavereine in das Projekt eingebunden werden. Damit ist nach knapp dreijähriger Planung ein Durchbruch gelungen.

» weiter lesen

Lang ist`s her ...

Hockeyspieler des Jahres 1984

 

Nachwuchs-Leistungssportförderung durch den LSB Niedersachsen

Unterstützung leistungssportlicher Maßnahmen

 

18.11.2020

Mit dem Förderprogramm „Nachwuchsleistungssport“ verfolgt der LandesSportBund Niedersachsen e.V. (LSB) die Zielsetzung, besonders im Nachwuchsleistungssport engagierte Vereine zur weiteren Unterstützung leistungssportlicher Maßnahmen in den niedersächsischen Schwerpunkt- und Perspektivsportarten gezielt zu fördern. Damit soll u.a. die Motivation zur nachhaltigen Arbeit dieser Vereine im Leistungssport auf Basis der Anwendung des Prinzips des langfristigen Leistungsaufbaus im Trainingsprozess der Nachwuchsaktiven gestärkt werden.

Der LSB fördert in Frage kommende Vereine mit Summen von jährlich 2500€ bis 5000€, die zur Deckung der Mehrkosten für Leistungssportmannschaften genutzt werden sollen. Hierzu zählen z.B. Kosten, die für die Teilnahme an Leistungsturnieren oder Trainingslagern, für das Athletiktraining oder sportpsychologische Betreuung anfallen.

Interessierte Vereine senden Ihren Antragsbogen bitte bis zum 14. Dezember 2020 an mich, der NHV Vorstand wird dann beraten und drei Bewerbungen an den LSB zur finalen Entscheidung weiterleiten. Die Sichtung, Auswertung und Mitteilung über die Förderung an die Vereine durch den LSB bis März 2021.

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen!

Herzliche Grüße, Fabian Hoppe Vizepräsident Leistungssport NHV

Ausschreibung (PDF)

Antragsbogen (PDF)

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
5. März 2021

» Nachrichten Archiv


13. März 2021

58. Bundesjugendtag
Berlin 15. Mai 2021
Hockey Pro League
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de